Programmierumgebungen

Hier bist du genau richtig, wenn du deinem Calliope mini sagen willst, was er machen soll.

Mit diesen Editoren kannst du ganz einfach einen eigenen Text auf dem Display anzeigen lassen, externe Sensoren auslesen oder sogar selbst gebaute mini-Roboter programmieren – probier' es einfach aus! Such dir den Editor aus, mit dem du dein Projekt realisieren möchtest!

ACHTUNG! Der miniEdit-Editor wird nicht länger unterstützt. Bitte einen der unten aufgeführten Editoren benutzen.

MakeCode

Mit Hilfe des MakeCode-Editors kann der Calliope mini
vielfältig gesteuert werden. Entweder durch das Anordnen
von Programmier-Blöcken, per JavaScript oder Python.

Wenn der neue Calliope mini REV2 benutzt wird, empfiehlt es sich den neusten Bootloader zu installieren. Einfach Reset halten und den Calliope mini per USB an den Rechner anschließen und diese Datei auf das Laufwerk kopieren.

makecode

Open Roberta Lab®

Im „Open Roberta Lab“ lernen selbst Neulinge mit der grafischen Programmiersprache NEPO® intuitiv programmieren! Die Open-Source-Plattform beruht auf der langjährigen Erfahrung der Fraunhofer-Initiative „Roberta® – Lernen mit Robotern“.

Hinweis! Ab jetzt werden im Open Roberta Lab Sensoren individuell konfiguriert.
Alle Infos dazu gibt es hier.

Open Roberta Lab

Mind+ (Scratch)

Der neue Mind+ Editor von DFRobot basierend auf Scratch, ermöglicht eine weitere intuitive Programmierung des Calliope mini.
Ab jetzt können Anwendungen auf dem Computer mit dem Calliope mini gesteuert werden und andersherum. Eigenen Bilder, eigene Geräusche und unendliche viele neue Möglichkeiten. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Laden, verbinden und loslegen!

Mind+

Calliope mini Swift Playground

Der Calliope mini Swift Playground kann ohne Vorkenntnisse eingesetzt werden und eignet sich hervorragend zum Einstieg ins textbasierte Programmieren mit dem Mac oder dem iPad. Die Programmiersprache Swift wird in den ersten Kapiteln durch die Eingabe und Anpassung von Parametern leicht verständlich nahegebracht. Zum Calliope mini Playground gibt es auch eine großartige Handreichung, welche dabei hilft spannende Projekte mit Swift im Unterricht umzusetzen.

Swift Playground

TigerJython 4 Kids

Eine exemplarische Einführung ins Programmieren mit Python für Junge und Junggebliebene. Der Lehrgang zum Editor ist in Anlehnung an die Programmiersprache LOGO spielerisch aufgebaut und wendet sich an ProgrammieranfängerInnen ohne informatische Vorkenntnisse, außer etwas Übung auf dem Niveau einer einfachen Textverarbeitung.

TigerJython4Kids​

microblocks

microblocks ist als ein überarbeitetes Scratch zu sehen. Ein Teil des ursprünglichen Scratch-Teams erstellt hier einen Editor, dessen Schwerpunkt die physische Interaktion in den Mittelpunkt stellt.

microblocks.fun​

abbozza! Calliope

abbozza! Calliope ist eine grafische Entwicklungsumgebung für den Calliope mini, die für die Verwendung in Schulen und für Maker aller Altersstufen entwickelt wird. abbozza! wird am Lehrstuhl Didaktik der Informatik der Uni Osnabrück entwickelt.

abbozza! Calliope​

SEGGER Embedded Studio

SEGGER Embedded Studio ist ein professionelles Tool und umfassendes Entwicklerpaket. Das Embedded Studio ist eine komplette Entwicklungsumgebung mit dessen Hilfe eigene Software in der Programmiersprache "C" geschrieben werden können. Für den Einstieg finden sich passende Beispielprojekte ebenfalls in dem Paket.

SEGGER Embedded Studio ​

Calliope mini App

Der Calliope mini kann auch mobil programmiert werden! Mit der iOS oder Android App können die Editoren direkt vom Smartphone oder Tablet genutzt werden.